Articles, Blog

LED Lampen – Vorteile und Nachteile gegenüber anderen Leuchtmitteln

January 22, 2020


You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Carmen Schumann February 19, 2015 at 3:46 pm

    Interesting:
    60 Watt(W) x 1000 Betriebsstunden(h) = 60.000 Wh oder = 60 KWh (EUR 15,50)
    10 Watt(W) x 1000 Betriebsstunden(h) = 11.000 Wh oder = 11 KWh (EUR  2,86) ???
    How come ?

  • Reply Ali Khan February 19, 2015 at 9:22 pm

    m UND
    möööäääümmmm

  • Reply Tino de Santy February 27, 2015 at 1:56 pm

    Die argumenten von die Dame stimmt nicht ganz genau weil die dame den  ungunstigen Power/blind energie factor und den versmutzung von dass 230Volt netz nicht mit gerechnet hat, auch muss man Obenwellen filter einsetzen  fuer den netz verschmutzungz und den Led haben sehr hohen einschalt stromen manche typenl >40Ampere( 250Micro sec.) 

  • Reply Tschosef March 3, 2015 at 3:02 pm

    Hm….. schlechte Nachrichten… meine 4 Stück "Paulman LED Stiftsockel 3 Watt, G9,Warmweiß , Nummer 281.12 haben in ca 1,5 jahren alle das Zeitliche gesegnet, weil einzelne Emitter ausgfallen sind. Da bei dieser "Lampe" alle 60 Emitter in einer Reihe geschaltet sind, ergibt sich ein ähnliches Problem wie früher bei den Weihnachtslichterketten. Ein Emitter defekt ==> GanzeLampe defekt.  "Der Versierte Murkser" Opfert dann eine dieser Birnen, um die anderen zu reparieren 😉

    Fazit ist aber: 15000 Stunden hält dieses Leuchtmittel nicht, und bei dem Preis (ca 10€ plus) muss man tatsächlich hinterfragen, ob das ganze rentabel ist….

    Ach ja… das Wort GARANTIE steht ja noch im Raum…. ABER, wie Paulman selber schreibt: (Zitat Webseite 03.03.2015):  "Auf alle Paulmann-Produkte gewähren wir eine Garantie von 3 oder 5 Jahren. Leuchtmittel sind von dieser Garantie ausgeschlossen."

    Stellt sich die Frage, ob dieses "Produkt" als Leuchtmittel gewertet wird   😉  ich kenn die Antwort schon….

    Auch schön….  Auf der Paulman-Webseite gibt es ein Rechenbeispiel, mit dem man bei einer Statistischen Laufzeit eines Leuchtmittels, und einer gewissen Anzahl von Leuchtmitteln in Erfahrung bringt, wieviele Leuchtmitel pro Zeit man beim geplanten Einsatz als Ersatz benötigt 😉  setzt man da 4 x 60  Emitter ein, dann stimmt das sogar ganz gut für meine Gangbeleuchtung….. heul…..

  • Reply GAMER-_-LADY November 1, 2015 at 9:40 pm

    Brauche was helleres

  • Reply Bernd Höing November 9, 2015 at 12:57 pm

    Hallo
    Ich bin doch etwas verärgert. Den Hinweis zu verschweigen, dass bei einem Wechsel von Halogen auf LED auch die Transformatoren gewechelt werden sollten (Spannungsschwankungen führen zu Verminderung der Lebensdauer, Ausgangsleistung ist für LED häufig zu niedrig) finde ich schon ein starkes Stück.

  • Reply Daisy Duckface January 3, 2017 at 12:50 pm

    Für Arbeitsplätze oder Zuhause für Hausfrauen & Männer sind LED Lampen die bestenfalls automatisch im Laufe des Tages die Farbtemperatur wechseln (Eben wie Sonnenlicht) echt super… Das ist eine Lichtgestaltung die sich erst noch durchsetzen muss… Es gibt jedoch noch eine kleine Schwäche bei den LED Lampen, trotz des Warmlichts ist immer noch ein kleiner Blaulicht Anteil vorhanden (Siehe Lichtsprektrum der LED Lampe), welche angeblich Einschlafprobleme verursachen kann… Nunja aber ne bessere Lösung als LED gibt es nunmal nicht… Haus komplett aus Glas wäre eine Lösung, mit Abends und Nachts nur Halogenlicht… LED ist an sich ein sehr gutes Licht, fast wie Sonne, halt nur mit diesem etwas erhöten Blaulichtanteil… Muss man mal abwarten wie gut diese OLED Panels so sein werden… An sich das beste Licht wenn es Flächig aufgetragen werden kann, dadurch ist es halt gut verteilt statt paar starken blendende Lichtquellen… Mann stelle sich mal vor die ganze Decke wäre ein OLED Panel mit eine leicht dezenten Lichtstärke, bestenfalls noch dimmbar… Wäre einfach super !!!

  • Reply Darius Scheiblhofer February 4, 2018 at 1:08 pm

    wenn man den Preis einer Led zu den stromkosten dazurechnet kommt es viel teurer

  • Reply Johannes Mittendrin September 21, 2019 at 5:18 pm

    SOX ist besser

  • Leave a Reply